9. September 2020

Rahmenbedingungen Psychotherapie

Methode

Personzentrierte Psychotherapie

Dauer

Eine Therapiestunde dauert 50 Minuten. Je nach Anliegen und Problematik kann die Dauer einer Psychotherapie variieren. Dabei bestimmt der Klient in Absprache mit der Therapeutin sehr wesentlich den Fortgang und das Ende der Therapie. 

Frequenz

Wöchentliche Therapieeinheiten sind besonders zu Beginn der gemeinsamen Arbeit empfehlenswert. Natürlich sind auch andere Frequenzen möglich. Die Frage der Frequenz Ihrer Therapieeinheiten können wir in unserem Erstgespräch gemeinsam überlegen.

Absageregelung

Sollten Sie einmal verhindert sein, bitte ich Sie mir dies mindestens 48 Stunden vor dem Termin mitzuteilen. Ich bitte Sie um Verständnis, dass ich nicht zeitgerecht abgesagte Termine in Rechnung stellen muss. 

Honorar

Das Honorar beträgt derzeit EUR 60,- pro Stunde. In besonderen Fällen ist auch ein Sozialtarif möglich. Eine Teilrefundierung durch die Krankenkasse ist derzeit leider nicht möglich.

In Ausbildung unter Supervision

“In Ausbildung unter Supervision” bedeutet, dass ich mich im letzten Stadium meiner Ausbildung zur eingetragenen Psychotherapeutin befinde. Damit bin ich zur eigenständigen Ausübung von Psychotherapie berechtigt. Zur Qualitätssicherung bin ich in dazu verpflichtet, regelmäßige Supervision meiner Tätigkeit in Anspruch zu nehmen.

Verschwiegenheit

Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision bin ich gemäß §15 Psychotherapiegesetz zur Verschwiegenheit verpflichtet. Die Verschwiegenheitspflicht gilt während und nach Abschluss der psychotherapeutischen Behandlung.